Beratung

Laborgebäude IMP-N, A

ATP sustain hat das Planungsteam während der Wettbewerbsphase sowie bis zur Ausführungsplanung im Bereich der technischen Gebäudeausrüstung sowie des nachhaltigen Bauens begleitet.

Projektdaten
AuftraggeberATP Wien Planungs GmbH
OrtWien, A
BauvolumenBGF: 15.000 m²
Projektdauer2013-2015
Fertigstellung2015
ProjektteamMichael Haugeneder, Florian Stift, Tobias Hutter, Melanie Wiedeck

Das IMP Laborgebäude ist ein hochmodernes und hochkomplexes Forschungsgebäude im Bereich der Mikrobiologie und Medizin und besitzt Anforderungen in höchster Flexibilität und Energieeffizienz.

Neben dem Laborbetrieb befinden sich im Gebäude Einrichtungen wie Hörsaal und Mensa, sowie die gesamte Verwaltung.

Das Gebäude besitzt einen um mehr als 30 % geringeren Primärenergiebedarf ohne Einsatz von regenerativen Energiesystemen, da diese in dem Standort nicht einsetzbar waren und daher die Effizienz sicherstellen müssen.

Im Sinne des nachhaltigen Bauens wurde stark auf die ökonomische, ökologische und soziokulturelle Nachhaltigkeit gesetzt, wobei sich dieses Gebäude durch einen hohen Tageslichtanteil, multifunktionale Nutzung und die hohe Flexibilität auszeichnet.

Leistung:

  • Projektleitung TGA bis Ausführungsplanung
  • Energiekonzept
  • Nachhaltigkeitskonzept
  • Begleitung nachhaltiges Bauen

 

Weiterführender Link ATP Webseite