Forschung & Entwicklung

INFO Interdisziplinäre Forschung zur Energieoptimierung in Fertigungsbetrieben

Industrieprojekte unterliegen verschiedenster dynamischer Rahmenbedingungen, beim Projekt INFO mit der TU Wien wurden all diese dynamischen Prozesse miteinander verknüpft, um hier Entscheidungen in Bezug auf Abhängigkeiten der Prozesse zueinander zu unterstützen.

Projektdaten
ForschungspartnerTU Wien
ForschungszielSimulationsbasierte Methode zur Vorhersage und Optimierung des Energie- und Ressourceneinsatzes von Produktionsbetrieben
Zeitraum2010 – 2014
ProjektteamMichael Haugeneder Stefan Schmid

Das Projekt Info hatte ein Ziel an zwei verschiedenen Ausgangssituationen. Die eine Ausgangssituation war ein Industriegebäude auf der „grünen Wiese“ als Gesamtprozess in einem Simulationsprogramm darzustellen bzw. ein Bestandsindustriegebäude mit bestimmten Rahmenbedingungen zu untersuchen.

Es wurden hierbei alle Prozesse als dynamische Prozesse dargestellt (dynamische Gebäudesimulation, dynamische Prozesssimulation, dynamische Tageslichtsimulation, dynamische Kosten, Lebenszykluskostenberechnung) um die tatsächlichen Auswirkungen verschiedenster Prozesse an einem Gebäude und speziell an einem Industriegebäude, so miteinander zu verknüpfen, um die echten Auswirkungen energetischer Maßnahmen in Bezug auf Kosten, tatsächlich abzubilden.

Leistungen:

  • Energiekonzept
  • TGA Planung
  • TGA Kostenschätzung
  • Mitwirkung Energiesimulation
  • Mitwirkung Tageslichtsimulation