Forschung & Entwicklung

Schadstoffleitfaden

Schadstoffe umgeben uns in Innenräumen ständig – um hier für die Planungsgruppe diese zu katalogisieren, eindeutige Auswirkungen auf den Menschen sowie die Möglichkeiten zur Vermeidung in der Planung einfach umzusetzen, haben wir ein Planungshandbuch entwickelt.

Projektdaten
ForschungspartnerATP AG
ForschungszielSchadstoffleitfaden verschiedener Materialien mit Angabe bezüglich des Schadstoffgehaltes sowie Auswirkung auf den Innenraum und die Umwelt
Zeitraum2010 – 2012
ProjektteamJens Glöggler Susanne Runkel

Durch die Vielzahl an Materialien die im Innenausbau verwendet werden und damit eine Vielzahl von chemischen Verbindungen, die in die Gebäude eingebracht werden, hat sich ATP dafür entschieden diese zu kategorisieren und in einem Forschungsprojekt mit der Zielsetzung ein Werkzeug für den Gesamtplaner zu schaffen erstellt.

Hierbei wurde zuerst die Systematik der Schadstoffe erfasst und danach das typische Vorkommen, um hier eine klare Basis für eine Aussage zu treffen. Für Neubauten ist ein wesentlicher Punkt die klare Definition in der Ausschreibung, daher wurde als dritter Teil Grenzwerte und Richtlinien sowie Zertifizierungssysteme dargestellt, um hier den Einsatz von schadstoffarmen Baumaterialien zu erleichtern.

Leistungen:

  • Untersuchung Systematik Schadstoffe
  • Zusammenstellung typischer Schadstoffvorkommen
  • Recherche Grenzwerte Labels und Richtlinien