Scroll Top
SOFT – Sixpack of Future Taxonomy

Software zur Risikobewertung
auf Portfolio- und Objektebene

Taxonomie-Konformität automatisiert bewerten lassen

SOFT bewertet die Taxonomie-Konformität auf Portfolio- oder Objektebene (Level 1 und Level 2) und liefert eine valide Einschätzung über das Risikobudget auf Basis der nicht-finanziellen Qualitätsmerkmale gemäß der EU-Taxonomieverordnung 2020/852. Damit schafft SOFT gleichzeitig auch die Grundlage für die SFDR-Berichterstattung.
Durch die Verwendung statistischer Datenbanken kann mit einer reduzierten Datenerfassung eine Risikobeurteilung der notwendigen Kapitalflüsse erstellt werden. Die im ESG-Reporting geforderte Offenlegung der Qualitäten und der Ausgangssituation können damit ebenfalls sichergestellt werden.
SOFT Sixpack
Portfolio
Level 1
€2.000,-
pro Jahr
Basispaket mit 500 Objekten

Je weiteres Paket mit 500 Objekten € 1.600,– pro Jahr


Anonyme Bewertung von Bestandsgebäuden

Verwendung statistischer Verbrauchsdaten

Klimarisikobewertung (heute & Zukunft)

Portfoliobericht mit Risikobewertung

zzgl. einmalige
Installations- und Einschulungspauschale €1.900,–
Einzelobjekt
Level 2
€5.000,-
pro Jahr
Basispaket mit 100 Objekten

Je weiteres Paket mit 100 Objekten € 3.600,– pro Jahr


Bewertung von Neubau, Bestand und Sanierung

Verwendung von Energieausweisdaten

Klimarisikobewertung (heute & Zukunft)

Portfoliobericht mit Risikobewertung

zzgl. einmalige
Installations- und Einschulungspauschale €1.900,–
(40% Rabatt auf SOFT Level 2 in den Folgejahren)

Individualisiertes SOFT-Angebot für Sie!

Nicht das passende Paket dabei?
Kein Problem. Wir erstellen für Sie sehr gerne auf Anfrage ein persönliches SOFT-Angebot, angepasst auf Ihre Bedürfnisse.
Kontaktieren Sie uns jetzt und lernen Sie die Vorzüge von SOFT kennen.
EU-Taxonomie

Klassifizierung von Wirtschaftsaktivitäten anhand von technischen Kriterien in bis zu 6 Umweltzielen und 3 Voraussetzungen:

1. Übererfüllung in mindestens einem Umweltziel
2. Mindestanforderungen in den restlichen Umweltzielen
3. Einhaltung der sozialen Mindeststandards

Portfoliobewertung

Mit SOFT können Sie anonym, schnell und mit minimalem Datenaufwand Ihr bestehendes Immobilienportfolio hinsichtlich finanzieller Risiken analysieren.

Objektbewertung

Auf Basis einer erweiterten Datenabfrage erhalten Sie mit SOFT detaillierte Bewertungen von einzelnen Neubau-, Bestands- und Sanierungsobjekten.

Nachweiserfüllung

SOFT erleichtert Ihr Nachhaltigkeitsmanagement, indem einmal erstellte Nachweise zur Taxonomie-Erfüllung für das nächste Berichtsjahr einfach aktualisiert werden können.

Vorteile von SOFT Level 1

SOFT Level 1 liefert Ihnen auf Basis von statistischen Datenbanken zum Energieverbrauch und zu Klimarisiken eine erste valide Einschätzung über das Risikobudget Ihres Portfolios.
Bereits mit einer Mindestanzahl von 10 Objekten/Assets können Sie Level 1 zur Einschätzung der finanziellen Risiken auf Basis von nicht-finanziellen Qualitätsmerkmalen gemäß der EU-Taxonomieverordnung 2020/852 zur Erstellung eines Portfolioberichts nutzen. Die Bewertung ist derzeit für Bestandsgebäude in der DACH-Region ausgelegt, erfolgt komplett anonym und erfordert lediglich die Eingabe einer geringen Menge an Gebäudedaten.
Durch die Eingabe Ihres Portfolios auf SOFT können Sie schnell und unkompliziert eine Zusammenfassung Ihres gesamten Portfoliovolumens vornehmen und sich einen Überblick über unterschiedliche Gesamtwerte und Informationen Ihrer Bestände verschaffen.
Portfoliobericht

Für mehr Transparenz, Klarheit und Übersicht Ihrer Investitionsobjekte liefert Ihnen SOFT ein Gesamtbild der Portfolioperformance unter Berücksichtigung der aktuell gültigen, nationalen Klimaschutzgesetzgebungen.

 

Status quo

Sie erhalten eine übersichtliche Darstellung Ihres Portfolios in Bezug auf

– Nutzungen
– Standorte
– Baujahre und
– gemittelte äquivalente CO2-Emissionen.

Zudem wird eine Indikation zur Erfüllbarkeit der Taxonomieanforderungen der einzelnen Objekte als Grundlage und Entscheidungshilfe für zukünftige Optimierungen angegeben.

Performanceangaben

Die Performance Ihres Portfolios wird bezogen auf die Objektanzahl und Flächengewichtung analysiert. Die Einstufung erfolgt nach den Kategorien:

– taxonomiekonform
– transformationsbedürftig und
– nicht taxonomiefähig

Aufstellung des Risikobudgets

Auf Basis von Daten zu Klimarisiken für den heutigen und zukünftigen Zeithorizont stellt SOFT ein Risikobudget auf. Dieses ist aufgeteilt in Kosten für den Klimaschutz sowie Kosten für die Klimawandelanpassung.

Sie erhalten somit eine Einschätzung für das Risikobudget für Klimaschutz und Klimawandelresilienz im Berichtsjahr und zusätzlich prognostizierte Kosten für die Jahre 2030 und 2050.

Vorteile von SOFT Level 2

Das Ziel bei SOFT Level 2 ist, mit einer detaillierteren Datenstruktur zu den einzelnen Assets eine objektspezifische Einschätzung der Abweichung zu den Vorgaben der EU-Taxonomieverordnung 2020/852 zu erhalten.

Durch die Eingabe gebäudespezifischer Daten wird eine Reduktion der Ergebnistoleranz erreicht. Außerdem ist zusätzlich zum Bestand auch die Bewertung von Neubau- und Sanierungsobjekten sowie die Durchführung von Machbarkeitsstudien möglich.

Level 2 ermöglicht Ihnen alle Funktionen von Level 1 in detaillierterer Form und auf Objektebene. Die genaueren Ergebnisse der Berechnung aus Level 2 können anschließend wieder in die Portfoliobewertung übernommen werden und damit das Ergebnis präzisieren.

Durch die Eingabe Ihres Portfolios auf SOFT können Sie schnell und unkompliziert eine Zusammenfassung Ihres gesamten Portfoliovolumens vornehmen und sich einen Überblick über unterschiedliche Gesamtwerte und Informationen Ihrer Bestände verschaffen.

Objektbericht

Sie erhalten für jedes Objekt einen detaillierten Bericht mit allen notwendigen Angaben zum Gebäude.

Es wird übersichtlich dargestellt, welche Kriterien erfüllt werden und welche noch transformationsbedürftig sind.

Das berechnete Risikobudget bezieht sich auf alle betrachteten Umweltziele der jeweiligen Wirtschaftsaktivität.

Machbarkeitsstudie

Mit SOFT Level 2 haben Sie die Möglichkeit, eine Machbarkeitsstudie Ihres Projekts durchzuführen und können damit bereits eine Abschätzung bei Neubau, Ankauf oder Sanierung treffen, ohne dass Sie die Bewertung Ihres bestehenden Immobilienportfolios beeinflussen.

Taxonomiebewertung

Durch die Betrachtung auf Einzelobjektebene kann eine fundierte Bewertung nach der EU-Taxonomieverordnung 2020/852 durchgeführt werden. Je nach Wirtschaftsaktivität (Neubau, Bestand oder Sanierung) werden technische Kriterien in bis zu sechs Umweltzielen abgefragt.
Zeitgleich dient SOFT als Management- und Dokumentationsplattform.

Optimierungspotenzial

SOFT Level 2 zeigt Ihnen die Schwachstellen im Objekt auf und bietet Lösungsansätze durch Engineeringleistungen zur Optimierung des Gebäudes und damit auch in der Betrachtung des Immobilienportfolios.

Fordern Sie jetzt Ihren unverbindlichen Zugang an!

    Top