Ing. Thomas Zink

Nachhaltigkeit bedeutet für mich, dass die Gebäude so geplant und errichtet werden, dass sie nicht durch konstruktions- und bauphysikalisch bedingte Bauschäden an Wert verlieren, sondern auch noch viele Jahre nach der Fertigstellung einen hohen akustischen Komfort und eine thermische Behaglichkeit aufweisen.

Als Sachverständiger für Schäden an Gebäuden und Fachplaner für vorbeugenden Brandschutz ist es für mich wichtig, dass die Planung und Ausführung von Bauvorhaben gewerkeübergreifend erfolgt und als geprüfter Immobilienökonom beleuchte ich fachlich auch die Bauherrenseite.

Vor über 25 Jahren begann ich meinen beruflichen Werdegang in einem Berliner Ingenieurbüro mit der Planung von aktiven und passiven Schallschutzmaßnahmen entlang der Hochgeschwindigkeitsstrecken der Bahn. Nach meinen Wechsel nach Wien konnte ich mich durch die langjährige Mitarbeit in dem renommierten Ingenieurbüro DI Buch im Spezialgebiet Technischer Schallschutz spezialisieren.

Innerhalb der ATP Gruppe möchte ich vor allem die gewerkeübergreifende (integrale) Zusammenarbeit vorantreiben und das Verständnis füreinander wecken. Da die Planungs- und Bauprozesse immer komplexer werden, ist es beim zukünftigen Planen erforderlich, die Prozesse ganzheitlich unter Einbindung aller beteiligten Fachgebiete zu betrachten und umzusetzen

Thomas Zink
ATP sustain Wien